Gebundene Ganztagsschule 

 

17.04.16 189
 

 

Die Mittelschule Gräfenberg bietet die gebundene Ganztagsklasse in den Jahrgängen fünf bis acht an. Der Diakonieverein Hiltpoltstein unterstützt diese Arbeit als sozialer Träger.  


Ziele und Schwerpunkte

 

Die Veränderungen der gesellschaftlichen Situation sind auch an unserer Region nicht spurlos vorübergegangen. Für Schüler ist das Aufwachsen nicht einfacher geworden, umgekehrt sind die Anforderungen an Schulabgänger stetik im Steigen begriffen. Nur gut ausgebildete und qualifizierte Absolventen sind auf dem Lehrstellenmarkt konkurrenzfähig. Die häusliche Unterstützung kann zunehmend nicht mehr alleine den geforderten erzieherischen und fachlichen Anforderungen gerecht werden. Die Ganztagsklasse erscheint uns dazu ein wichtiger Beitrag im Sinne unserer Schüler zu sein. In den Jahrgangsstufen fünf und sechs müssen die Grundlagen gelegt werden für eine positive Entwicklung der Persönlichkeit und eine erfolgreiche Schullaufbahn. Der Steigerung des Selbstwertgefühls und dem Aufbau einer soliden Ausbildung des Grundwissens gilt dabei unser besonderes Augenmerk. Darüberhinaus können die Kinder in Freizeitangeboten und Arbeitsgemeinschaften ihre individuellen Anlagen ausprägen und neue Handlungsfelder finden. Die Lernwerkstatt Projektarbeit bietet hier gute Perspektiven.


Folgende Schwerpunkte sehen wir für die gebundene Ganztagsklasse:

  • Individuelle Förderung, Ausgleich von Lerndefiziten
  • Training der sozialen Fähigkeiten
  • Positive Lebensgestaltung und Schulung des Umweltbewusstseins
  • Förderung der Sprach- und Rechenkompetenz
  • Ausbildung sportlicher, künstlerischer und musikalischer Fähigkeiten
  • Umgang mit neuen Medien

Tagesablauf ist rhythmisiert, das heißt, es wechseln sich Lern-, Kreativ- und Bewegungsphasen ab. Es gibt Freiräume für Förder- und Differenzierungsmaßnahmen, die flexibel von den Lehrkräften der Ganztagsklasse genutzt werden können.


Exemplarischer Stundenplan

stundenplan